Finanzblogs

„Pflanze kleine Samen wie Aktien, Anleihen oder Immobilien. Lasse sie wachsen und ernte die Früchte, die dein Baum trägt. Der Finanzbaum ist der einzige Baum an dem Geld wächst.“ Auf Finanzbaum.de lernst du die Grundlagen der Finanzwelt kennen, um mehr aus deinem Geld zu machen.

Florian von Finanzbaum spricht mit seinen Beiträgen besonders Anfänger, aber auch Fortgeschrittene an, die mehr aus ihrem Geld machen wollen.

Auf dem Blog Finanz-Durchblick wird über die unterschiedlichsten Finanzthemen berichtet. Es geht von Vermögensaufbau, über die Vermögensabsicherung, bis hin zu verschiedenen Investmentmöglichkeiten. Aber auch aktuelle Finanzthemen sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Finanzen werden nicht vernachlässigt.

Finanz-Durchblick hat sich die Finanzbildung zum Ziel gesetzt und möchte diese leicht und verständlich vermitteln.

„Philipp schreibt in seinem Blog PHInanzielle Freiheit über das Thema Geldanlage und legt hier seinen Fokus auf das passive Investieren in ETFs. Sein Ziel ist es das Thema Finanzen, einfach und spannend darzustellen und auch komplexe Begriffe verständlich zu erklären. 

Auf dem Blog findest du alles was du wissen musst, um mit wenig Zeitaufwand akzeptable Renditen zu erzielen.“

Technik und Finanzen – Der BLOG zum Thema IT, Technik und Geld. Der Blog beschäftigt sich mit unterschiedlichen Themen aus der Finanz und IT-Welt. Zahlreiche Tipps und Trick zum Thema Geld sparen, investieren und vermehren als auch Hilfreiche Tutorials und Tricks zu IT Problemen werden auf diesem Blog behandelt

Bei Jonas Rosenberger (20) dreht sich alles um die Finanzen und den Frugalismus. Die finanzielle Unabhängigkeit spielt eine zentrale Rolle. In Monatsabschlüssen vergleicht er seine Portfolio-Performance mit den großen Indizes und Märkten dieser Welt. In seinen Artikeln beschreibt er seine Erfahrungen mit Aktien, ETFs und P2P-Krediten. Außerdem gibt er Tipps & Tricks sowie wertvolle Denkanstöße, wie man in jungen Jahren die Grundsteine für eine finanzielle Freiheit legen kann. Er selbst strebt sie im Alter von 30 Jahren an.

Wie sieht ein erfolgreicher Umgang mit Geld im alltäglichen Leben aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich Stefan auf authentische, einfache und praktisch nachvollziehbare Art und Weise in seinem Blog Geldarchitekt.

Stück für Stück wird gemeinsam mit dem Leser das finanzielle Fundament aufgebaut, das seiner Meinung nach entscheidend für finanziellen Erfolg ist. Durch die transparente Offenlegung seiner eigenen Haushaltsplanung wird diese für jedermann leicht verständlich und auf das eigene alltägliche Leben übertragbar.

Das Projekt Bergfahrten zeigt Notizen ab der finanziellen Unabhängigkeit. Es geht um finanzielle Themen und um Selbstverantwortung, Glück und Zufriedenheit.

Die Beiträge sind spontan und dynamisch, die monatlichen Berichte ergänzen den persönlichen Blog.

Auf finanziellfit.de bloggt Carsten über Moneybuilding – langfristiger, entspannter und automatisierter Vermögensaufbau durch systematisches Sparen, achtsames Ausgeben und vor allem intelligentes Investieren.

Dabei gibt er Tipps, wie man sein Geld richtig spart und anlegt und teilt auch seine eigenen Erfahrungen mit der Geldanlage in P2P-Kredite, ETFs und REITs. Außerdem versucht er aufzuzeigen, dass es sich lohnt, weniger Zeug zu kaufen und mehr Geld in die eigene Bildung und in andere Menschen zu investieren.

Der Depotstudent zeigt jungen Menschen, Studenten und Azubis wie es geht! Hier begibt sich der Leser auf eine Reise durch die Welt der Finanzen mit allen Aspekten, die junge Anleger beachten sollten.

Monatliche Reports über sein “Studenten Depot“, seine finanziellen Ziele sowie Tipps und Tricks bei der Geldanlage – alles dabei.
Der Depotstudent begleitet seine Leser durch den eigenen Lernprozess und stellt dar, auf was es bei der Kapitalanlage wirklich ankommt.